74233 1920 450

EÜ Schlösslstraße

 

Die 1904 auf der zweigleisigen Stecke 5510 München - Rosenheim in Betrieb genommene Eisenbahnüberführung km 61,195 über die Kreisstraße RO19 in Rosenheim/Westerndorf St. Peter befindet sich in einem schlechten baulichen Zustand und muss deshalb erneuern werden. Das bestehende Brückenbauwerk besteht aus 2 getrennten WIB-Überbauten die auf den Betonwiderlagern aufliegen. Die Bauleistung der EÜ Schlößlstr. umfasst die Erneuerung der EÜ km 61,195 und den Bau die Anpassung der best. Lärmschutzwand. Aufgrund der sehr schlechten Bodenverhältnisse wurde das neue Bauwerk auf einem 1,5m stärken Bodenaustausch der in Beton ausgeführt wurde gegründet.

Bauzeit:

April 2015 - Dezember 2015

Bauwerksdaten:

Stützweiten: 12,50 m
Beton: 1010 m³
Betonstahl: 87 to