74231 Los 15 1920 450

EÜ Mühlbachbrücke

 

Die Herstellung des dritten Gleises macht eine Anpassung der vorhandenen EÜ erforderlich. Das vorhandene Bauwerk ist zu erhalten und auf der Südseite für die Überführung eines zusätzlichen Gleises zu erweitern. Die Ergänzung der Brücke ist direkt an den Bestand anzuschließen. Das neue Bauwerk ist als 2-Feld-Stahlbetonrahmen mit Parallelflügeln südlich der vorhandenen Eisenbahnbrücke herzustellen.
Das neue Bauwerk ist auf Bohrpfählen tief zu gründen. Der Übergang zwischen den Pfählen und den aufgehenden Wänden ist mit Pfahlkopfplatten zu realisieren.

Bauzeit:

Februar 2015 - Juni 2018

Bauwerksdaten Eisenbahnüberführung:

Lichte Weiten: 11,50 m + 11,50 m
Beton: 560 m³
Betonstahl: 95 to