74231 Los 16 1920 450

EÜ Saalach

 

Zur Überführung des 3. Gleises über die Saalach ist es erforderlich bei km 82,772 eine neue EÜ über den Fluss zu errichten. Das neue Bauwerk ist südlich neben der bestehenden EÜ herzustellen. Der Abstand beider Streckenachsen beträgt 11,20 m. Die Abmessungen lichte Weite und lichte Höhe orientieren sich an der bestehenden Brücke und sind gegenüber dieser nicht zu unterschreiten. Das neue Bauwerk ist als Durchlaufträger aus bewehrtem Beton herzustellen.
Die Gründung der Brücke ist als Tiefgründung neben den bestehenden Holzpfahlgründungen des alten Bauwerkes herzustellen. Zur Herstellung der Tiefgründung, die mittels Bohrpfählen auszuführen ist, ist im Flussbereich ein Damm als Arbeitsebene zu schütten. Im Zuge dessen Herstellung ist die bestehende Sohlsicherung zu entfernen. Von der Arbeitsebene bzw. von der Geländeoberkante aus sind die Bohrpfähle bis in die erforderlichen Tiefen herzustellen. Die oberen Bereiche sind als Leerbohrungen auszuführen und entsprechend zu verfüllen.

Bauzeit:

Februar 2015 - Juni 2018

Bauwerksdaten:

Lichte Weiten: 21,30 m + 20,81 m + 20,52 m + 20,50 m 21,14 m + 19,84 m
Beton: 2.600 m³
Betonstahl: 420 to